Container für Boden- & Bauschuttabfälle

Ob Sanierung oder Modernisierung, Neubau oder Gebäude-Abbruch – auf jeder Baustelle fallen große Mengen Abfall an. Als erfahrener Containerdienst im Großraum Hannover helfen wir Privat- und Gewerbekunden, diese ordnungsgemäß und kosteneffektiv zu entsorgen. Für mineralische Abfälle eignen sich Boden- und Bauschutt-Container.

Ordnungsgemäße Entsorgung von Boden- und Bauschuttabfällen mit den Containern von Noris24

Bauschuttabfälle

Werden Abfälle als Bauschutt deklariert, dürfen sie folgende Bestandteile enthalten:

  • Steine
  • Fliesen
  • Beton (Pflastersteine, Gehwegplatten)
  • Sanitärkeramik (Waschbecken, Toiletten)
  • Ton- und Keramikgefäße
  • Steingut
  • Kalksandstein
  • Mörtel und Putz
  • Zementestrich
  • Natursteine (beispielsweise Schiefer oder Marmor)
  • Mauerwerk und Ziegelsteine

Boden

Unter „Boden“ versteht die Abfallwirtschaft unbelasteten Aushub, der nicht durch gesundheitsgefährdende oder geruchsintensive Stoffe verunreinigt ist. Auch sollte er nur einen geringen Anteil an Steinen und Findlingen aufweisen. Ebenso dürfen weder Schotter noch andere Tragschichten untergemischt sein.

Um Kosten zu sparen befüllen Sie den Containers ausschließlich mit Boden- oder Bauschuttabfällen

Boden- & Bauschutt statt Baumischabfall

Achten Sie beim Füllen des Containers unbedingt darauf, dass keine sortenfremden Materialien mit Boden oder Bauschutt entsorgt werden. Andernfalls handelt es sich um Baumischabfall und es erwarten Sie deutlich höhere Entsorgungsgebühren.

Insbesondere sollten folgende Abfälle gesondert entsorgt werden:

  • Dämmmaterial
  • Bauschaum
  • Dachpappe
  • Tapetenreste
  • Rigips
  • Metall
  • Kunststoffe
  • Wurzelwerk
  • Grüngut
  • Altholz

Der passende Container für Ihre Bedürfnisse

Damit die Abfallentsorgung Ihr Budget nicht mehr als unbedingt nötig belastet und die Befüllung des Containers problemlos erfolgen kann, bieten wir Ihnen verschiedene Lösungen an. Bei kleineren Projekten genügt oft ein Container mit einem Volumen von 1,5 Kubikmetern. Für größere Mengen empfehlen wir unser „Schwergewicht“ mit einem Fassungsvermögen von 30 Kubikmetern. Zudem haben Sie die Wahl zwischen Abroll- und Absetzcontainern, die mit und ohne Deckel erhältlich sind. Bedenken Sie dabei: Lässt sich der Container mit einem Deckel verschließen, müssen Sie nicht befürchten, dass Dritte außerhalb der Arbeitszeiten auf der Baustelle unerlaubt Abfälle entsorgen.

Weitere Abfallcontainer der Noris24 Entsorgung GmbH:

Sie sind unsicher, welche Entsorgungslösung für Sie die passende ist oder möchten detaillierte Informationen zu den einzelnen Abfall-Arten erhalten? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.